Seite: Home

find_in_page

infoDies ist eine Archivseite. Hier werden alle Beiträge angezeigt, die der Seite Home zugeordnet sind.

Suche in dieser Archivseite

search

Suchergebnisse

Ihre Suche im Archiv der Seite Home ergab 90 Treffer.

  • Am 03. Mai 2016 fand der zweite Begegnungsnachmittag am MCG statt.

    Nachdem wir beim „Probelauf“ im März nur ca. 20 Gäste begrüßen konnten, nahmen unsere zweite Einladung bereits 50 Flüchtlinge an.
    Vorrangig Flüchtlingsfamilien aus Syrien und Afghanistan verbrachten gemeinsam mit Schülern, Eltern und Lehrern unserer Schule einen fröhlichen Nachmittag bei Kaffee/Tee, viel leckerem Kuchen und unterschiedlichsten Aktivitäten.
    Ob beim Deutschlernen mit Niels, beim Basteln mit Frau Will und Frau Grünert oder beim Spielen mit Herrn Strietzel – es bot sich reichlich Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre miteinander in Kontakt zu kommen. Auch die Kleinsten hatten viel Spaß beim Malen mit Frau Webers, Nora und Lili, beim ausgelassenen Spiel mit dem Schwungtuch mit Rabea und Anna und beim gemeinsamen Fußballspiel mit unseren Schülern.

    Vielen Dank allen Beteiligten – dem fleißigen Vorbereitungsteam, den großzügigen Kuchenspendern und natürlich allen teilnehmenden Schülern, Eltern und Lehrern! Den Flüchtlingen hat der Nachmittag sehr gefallen und sie kommen gern wieder – vielleicht schon zum Schulfest?

    Louise Steinbach

  • Die Eröffnung im Kunsthaus fand am Samstag, den 19. März 2016 statt mit einem GruĂźwort von Annekatrin Klepsch, BĂĽrgermeisterin fĂĽr Kultur und Tourismus.

    Ein Projekt mit dem KĂĽnstler Christoph Rodde und der Klasse 8c.

    Die Ausstellung „Mittendrin. Eine Ausstellung des Mobilen Landschaftsateliers“ ist eine Zusammenarbeit mit der Initiative KlimaKunstSchule und zeigt künstlerische Arbeiten zum Thema Landschaft und deren Veränderung, die in der Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schülern in Dresden und der Region und den zeitgenössischen Künstler/innen entstanden sind.

    Kerstin Chill und Klasse 8c

     

  • Wir beglĂĽckwĂĽnschen alle Teilnehmer der 3. Stufe der 55. Mathematik-Olympiade zu ihrem erfolgreichen Abschneiden!

    Insbesondere gratulieren wir den Preisträgern:

    • Georg Marquardt (Kl. 5) – 3. Preis
    • Jiwoon Ahn (Kl. 5) – 3. Preis
    • Anton Weinert (Kl. 6) – Anerkennung
    • Joris Josiek (Kl. 10) – 2. Preis
    • Josefin Bernard (Kl. 10) – Anerkennung

    Herr Lippert

  • Am 09.12.2015 fand im Club MĂĽllerbrunnen eine Weihnachtsfeier fĂĽr FlĂĽchtlingskinder statt. Ungefähr 80 Kinder waren mit ihren Eltern gekommen und erfreuten sich an einem bunten Weihnachtsprogramm bei Kaffee, Tee und Kuchen. Den Höhepunkt bildete der Auftritt des Weihnachtsmannes, von dem jedes Kind ein Weihnachtsgeschenk im Schuhkarton bekam. Cora HenĂźge (Klasse 11), Matthias Metzker (Klasse 8) und ich durften miterleben, welche Freude die insgesamt 48 Weihnachtspäckchen, die an unserer Schule von vielen SchĂĽlern liebevoll gepackt wurden, ausgelöst haben.

    Vielen Dank allen fleißigen Weihnachtswichteln!  

    Louise Steinbach (Religionslehrerin)

  • Am Freitag – einen Tag vor dem 148. Geburtstag der Namensgeberin unseres Gymnasiums – fand die 1. Marie-Curie-Olympiade an unserem Gymnasium statt.

    Alle sechsten Klassen hatten den Auftrag, gemeinsam oder in frei gewählten Teams acht Aufgaben aus den Fachbereichen Biologie, Chemie, Geographie, Geschichte, Informatik, Mathematik und Physik zu  lösen. Dabei war eine Aufgabe in auch in polnischer Sprache gestellt. Die Schüler mussten innerhalb von 90 Minuten diese Aufgaben bearbeiten und auf einem Plakat die Lösungen veranschaulichen. Es ging also nicht nur um Fachwissen und originelle, kluge Ideen, sondern auch darum, sich selbst zu organisieren, einander zu unterstützen und gemeinsam ein Klassenergebnis zu präsentieren.

        

    Bei der Auszeichnungsveranstaltung in der Aula konnte jede Klasse unter regem Beifall mindestens eine Aufgabe präsentieren, da sie diese am besten gelöst hatte. Knapper Gewinner war die Klasse 6c mit 51 Punkten, dicht gefolgt von den Klassen 6d und 6b.

  • Sehr geehrte Eltern,

    aus aktuellem Anlass möchte ich Sie um Kenntnisnahme des Informationsblattes „Masern“ bitten.

    Bisher gab es glücklicherweise keine Erkrankung in unserer Schule, aber auch ich möchte alle Eltern auffordern, den Impfstatus Ihrer Kinder zu prüfen und darum bitten, notwendige Schutzimpfungen kurzfristig nachzuholen.

    Sollte Ihr Kind nicht geimpft sein, besteht die Möglichkeit, dass Sie mich darüber informieren, damit wir ggf. schneller reagieren können.

    Ich bitte um Ihr Verständnis für diese Informationen.

    Annette Hähner
    Schulleiterin

  • Das Karrierenetzwerk Femtec.GmbH fĂĽhrt 2015 wieder SchĂĽlerinnen-Workshops zur Orientierung und Studienwahl in den MINT-Fächern durch. Wir laden MINT-Interessierte herzlich ein, an unseren Programmen teilzunehmen:

    • „Try it! – Junge Frauen erobern die Technik“
      Schülerinnen der 9.-11. Klasse (nur Mädchen), nächster Termin: 06. – 09.05.2015 (Bewerbungsschluss 15.02.2015). „Try it! – Workshop mit dem Schwerpunkt auf Ingenieurstudiengängen. Die Bewerbung erfolgt online über unsere Website www.femtec.org.
    • „Talent Take Off – Einsteigen“
      Orientierung im MINT-Dschungel für Schülerinnen und Schüler der 10. – 13. Klasse, nächster Termin: 30.03.– 04.04.2015 (Bewerbungsschluss 15.02.2015) in Kooperation und im Auftrag der Fraunhofer-Gesellschaft
      Studienwahlkurs für Schüler/innen in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft. Kosten: € 100,- inkl. Übernachtung, Verpflegung und Bustransfers. Die Bewerbung erfolgt über ein Formular. Bei Interessent/innen, die noch nicht an Fraunhofer-Angeboten teilgenommen haben, bitten wir um ein aussagekräftiges Motivationsschreiben.

    AusfĂĽhrliche Informationen und Anmeldebogen zum Ausdrucken befinden sich auf der Website www.femtec.org .

  • Unser MCG erlebte bereits zum 19. Mal am Vortag des ersten Advent gemeinsam mit 225 GrundschĂĽlern der 4. Klassen Dresdens den heutigen Mathewettstreit und das Schnuppern am MCG.

    Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, die an Stationen, bei der Betreuung der Grundschüler und bei der Korrektur der Arbeiten engagiert unsere Schulgemeinschaft präsentierten. Ebenso gilt ein tiefer Dank den Kolleginnen und Kollegen, die mit Begeisterung vielen Kindern und deren Eltern einen gelungenen Höhepunkt im Schuljahr gestalteten.

  • Sehr geehrte Eltern,

    in dieser Woche erhalten Sie in Papierform die Informationen und Anträge für die Teilnahme am Mittagessen ab Schuljahr 2014/15.

    Wir bitten darum, die Anträge entweder bis zum Freitag, 27.06.2014, wieder an die Schule zurück zu geben oder den Antrag online (www.mtibs.de) zu stellen.
    Eltern der künftigen Fünftklässler erhalten alle nötigen Informationen hierzu auf den Elternabenden im Juli.

    Hier nochmals die Information zur Online-Anmeldung sowie der Speiseplan und der Salatteller-Plan fĂĽr September.

    Am ersten Schultag gibt es fĂĽr alle SchĂĽler ein kostenfreies Probeessen!!

    A. Hähner
    Schulleiterin

    Hinweis: Die Kündigung der Verträge bei Sodexo erfolgt automatisch. Die Eltern brauchen nicht einzeln zu kündigen.

  • Die 2.Stufe der 53. Mathematik-Olympiade fand am 13.11.2013 statt. In Sachsen nahmen weit ĂĽber 5000 SchĂĽlerinnen und SchĂĽler daran teil.

    Unser Gymnasium hatte 87 Olympioniken delegiert, die sich den kniffligen Aufgaben stellten.

    Wir gratulieren ganz herzlich unseren Preisträgern:

    Josefin Bernhard – 1. Platz – Klasse 8c

    Eduard Bär – 2. Platz – Klasse 6b

    Joram Brenz – 2. Platz – Klasse 11

    Johanna Dohndorf – 3. Platz – Klasse 9d

    Edgar Marquardt – Anerkennung – Klasse 5d

    Peter Brusch – Anerkennung – Klasse 5b

    Ferdinand Heinrich – Anerkennung – Klasse 6b

    Ganz besonders freuen wir uns über die Delegierung zur 3. Stufe für Josefin, Eduard und Joram und wünschen ihnen gute Lösungsideen.