Seite: 🇺🇦 Ukraine

find_in_page

infoDies ist eine Archivseite. Hier werden alle Beiträge angezeigt, die der Seite 🇺🇦 Ukraine zugeordnet sind.

Suche in dieser Archivseite

search

Suchergebnisse

Ihre Suche im Archiv der Seite 🇺🇦 Ukraine ergab 11 Treffer.

  • „Wir freuen uns sehr, dass die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler des Marie-Curie-Gymnasiums so kreative Spendenaktionen ins Leben gerufen haben, um Spenden fĂĽr Kinder in Not zu sammeln.

    Mit Ihren Spenden unterstĂĽtzen Sie aktuell unsere Arbeit fĂĽr die Kinder in und aus der Ukraine: Unsere Teams verteilen an der rumänischen Grenze Lebensmittel, Prepaid-SIM-Karten und Bargeld, um Familien mit Kindern z. B. beim Kauf von Kleidung oder Windeln zu unterstĂĽtzen. Zudem bieten wir psychosoziale Ersthilfe sowie Schutz- und Spielräume fĂĽr Kinder und Jugendliche an der polnischen und rumänischen Grenze und auch in Litauen an.“

    Susanne Probst
    Save the Children

    So helfen wir aktuell in Deutschland:

    Trainings in Psychologischer Erster Hilfe:
    Wir erstellen Schulungskonzepte, bilden Trainer*innen aus und entsenden sie. Diese schulen dann Fachkräfte und Ehrenamtliche, die mit geflüchteten Kindern und ihren Familien arbeiten.

    Checkliste fĂĽr die UnterkĂĽnfte:
    Wir haben eine Checkliste für temporäre Unterbringungen entwickelt, in denen Familien bis zu 48 Stunden bleiben. Damit können Betreiber*innen und andere Verantwortliche eigenständig eine Analyse von Kinderrechtestandards vornehmen, Schwachstellen identifizieren und beheben. Die Checkliste stellen wir bundesweit zur Verfügung und beraten dazu.

    Einrichtung von Schutz- und Spielräumen:
    Wir passen unser lang bewährtes Konzept an den aktuellen Kontext an und planen es in einem Ankunftszentrum umzusetzen, um kinder- und jugendfreundliche Räume, die Schutz und Rückzugsmöglichkeiten bieten, zu schaffen.

    www.savethechildren.de

  • 4048 Euro fĂĽr „Save the Children“ sammelte unsere Schulgemeinschaft zum Benefizkonzert und FrĂĽhlingssalon im Mai. Diese Riesensumme konnten wir durch die freizĂĽgigen Spenden fĂĽr die heiĂź begehrten Plätze in der Aula, den Verkauf von Kunstwerken durch eine Kunstauktion von SchĂĽlerarbeiten und den Erwerb von Solidaritätsschleifen und Buttons erzielen.

    Danke an die vielen UnterstĂĽtzerInnen und natĂĽrlich die OrganisatorInnen, besonders den beiden tollen ModeratorInnen Tim und Leni!

  • In den letzten Monaten hat die Schulgemeinschaft des MCG in vielfältiger Weise Spenden fĂĽr ukrainische FlĂĽchtlinge gesammelt.
    Da die Turnhalle nun nicht mehr als Notunterkunft genutzt wird, haben wir am Mittwoch, 18.05.2022 die verbliebenen Sachspenden, insbesondere die Kisten mit Kleinkinderkleidung und das Spielzeug aus dem Spielzimmer zum Sammellager der ukrainischen Gemeinde auf der Dohnaer StraĂźe gebracht. Dort wurden die Spenden mit groĂźer Dankbarkeit entgegengenommen und die Spielsachen sorgten sofort fĂĽr strahlende Kinderaugen.

    Die ukrainische Gemeinde versorgt zur Zeit ca. 1000 Menschen pro Woche mit allem, was zum Leben notwendig ist. Dafür sind die Helfer mehr denn je auf Spenden angewiesen, die aber leider nicht mehr so zahlreich kommen wie Anfang März.
    Insbesondere haltbare Lebensmittel werden dringend benötigt: Kartoffeln, Reis, Nudeln, Babynahrung, Konserven aller Art, Kaffee, Tee, aber auch Hygieneartikel und Windeln sind weiterhin sehr gefragt.

    Am Montag (23.05.) und Dienstag (24.05.) sammeln wir die Spenden jeweils in den groĂźen Pausen in der Bibliothek, am Mittwoch (25.05.) bringen wir die Spenden zum Sammellager.

    Wir freuen uns ĂĽber rege Beteiligung!
    Frau Vogt, Frau Penz und Frau Steinbach

  • Die Spendenaktion von SchĂĽler*innen der Klassenstufen 11 und 10 hat Erfolg gezeigt: Vor 2 Wochen haben wir insgesamt 60 selbst bedruckte Beutel mit der Aufschrift „No War! нет войнe“ verkauft. Hier ein paar Fotos von den produktiven Helferinnen, die wie am FlieĂźband jeden Nachmittag fleiĂźig Beutel und T-Shirts bedruckt haben:

    Der Spendenertrag liegt bei 350 € und das Geld geht direkt an eine Studentin, welche sich vor Ort in der Ukraine engagiert. Sie hilft bei der Versorgung mit Lebensmitteln, wofür jeder Cent gebraucht wird. Hier ein paar Einblicke in die Situation dort (in Saporischschja):

    Vielen Dank fĂĽr die Hilfe und die Spenden
    Lucy
    Jahrgang 11

  • Die Klasse 7b hat in liebevoller Handarbeit den ersten „Schwung“ Solidaritätsschleifen zum Anstecken angefertigt.

    Ihr könnt diese Schleifen gegen eine Spende am Montag und Mittwoch  (21.03.2022 und 23.03.2022) in der ersten großen Pause im Eingangsbereich der Schule erhalten.

    Aufgrund bisher erfolgter Anfragen hinsichtlich größere Stückmengen, bitten wir um eine kurze Mail an walther@mcg-dresden.de mit einer Angabe über die Anzahl gewünschter Schleifen und Kontaktdaten.

    Der Spendenerlös dieser Aktion geht an die Hilfsorganisation Save the children.

    Mehr über die Tätigkeit dieser Organisation für ukrainische Kinder könnt ihr hier erfahren:
    https://www.savethechildren.de/unterstuetzen/nothilfe/spenden-ukraine

    Einen kleinen Einblick in die Bastelaktion seht ihr hier:

  • Welche Themen beschäftigen Dich gerade am meisten?
    Wie gehst Du mit der aktuellen Situation gerade um?
    Was hilft Dir gerade und was macht Dir Sorgen?

    Wir wollen mit Dir ins Gespräch kommen!

    Wir treffen uns am Montag, 21.03.22, in der 8. und 9. Stunde im Raum A236!

    Eure Schulsozialarbeiter*innen
    Daniela Scholze & Carsten Richter

  • Liebes MCG,

    wir möchten uns bei allen SchĂĽlern und Lehrern bedanken, dass ihr so zahlreich beim „Friedensfoto“ erschienen seid! Wir hatten uns diese Idee aus der Ukraine- Box ausgesucht und die Umsetzung organisiert. Wir haben allerdings nicht damit gerechnet, dass so viele Leute Engagement zeigen – es haben ĂĽber 500 SchĂĽler und Lehrer teilgenommen! Dieses Foto soll unsere Verbundenheit mit der Ukraine zeigen – aus unserer Sicht können wir mit dem Endergebnis alle sehr zufrieden sein.

    Danke fĂĽr eure UnterstĂĽtzung!

    Luise, Hanna, Rebecca, Runa, Anouk (8b)

  • Als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine haben sich die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der Klasse 6d in den ukrainischen Nationalfarben gekleidet.

  • Eltern einer unserer SchĂĽlerinnen haben am Wochenende Decken, Schlafsäcke, Kindernahrung, Windeln und Verbandsmaterial an die ukrainische Grenze gebracht. Die Helfer vor Ort haben sich riesig gefreut ĂĽber die Sachspenden, die am Freitag im MCG dafĂĽr gesammelt wurden. Auf dem RĂĽckweg konnte eine Frau aus Kiew mit ihrer einjährigen Tochter bis Dresden mitgenommen und an ihre Verwandten ĂĽbergeben werden. Beide waren sehr gerĂĽhrt, dass so viele Menschen helfen.

    Vielen Dank fĂĽr den Einsatz – und die Spenden in so kurzer Zeit.

  • Am MCG setzen wir uns fĂĽr Vielfalt, Toleranz und ein friedliches Miteinander ein und lehnen das Lösen von Konflikten mit Gewalt entschieden ab.

    Als sichtbaren Ausdruck dieser Grundhaltung hat die Klasse 8d am Donnerstag im Ethik-/ Religionsunterricht sowie in einer Nachmittagsaktion ein Banner gestaltet, welches nun die AuĂźenfassade des Schulhauses zur ZirkusstraĂźe hin schmĂĽckt.

    Die Fotos geben einen kleinen Einblick in den Entstehungsprozess. Herzlichen Dank fĂĽr euer groĂźes Engagement und das tolle Ergebnis, liebe 8d!

    Zudem wurden am Freitag im Rahmen des UNESCO-Profilunterrichts der Klasse 8 die Ideen der Schulgemeinschaft in der UKRAINE-Box gesichtet und sortiert.
    Vielen Dank für die vielen tollen Vorschläge! Alle geplanten Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten erfahrt ihr ab Montag an der Pinnwand im Foyer.

    Das Orga-Team SOLIDARITĂ„T MIT DER UKRAINE