Frankreich

An unserer Schule gibt es Schüleraustauschbegegnungen mit Frankreich seit 2011. Initiiert wurden sie durch die Französischlehrerinnen Frau Neubert und Frau Schütz. Vier Jahre lang sind wir in den Elsass nach Saverne gefahren und haben Schüler des Lycée Leclerc in Dresden empfangen. Im elsässischen Gastgymnasium nahmen wir am Unterricht teil und erkundeten die wunderschöne Gegend um Saverne in der Nähe der Vogesen mit den historischen Mahnmalen und kleinen malerischen Ortschaften. Größere Ausflüge führten nach Straßburg ins Europaparlament und nach Colmar. Die Schüler wohnten in Gastfamilien und konnten die französische Sprache anwenden. Viele Freundschaften entstanden und bestehen teilweise heute noch. Leider konnten wir den Austausch nicht aufrechterhalten und haben seit 2016 eine neue Partnerschule in Paris.

Es handelt sich um das renommierte Gymnasium Charlemagne, das sich im Stadtzentrum von Paris befindet. Im Frühjahr 2016 fuhren 28 Schüler der 10. Klassen erstmals zu ihren französischen Partnern. Die Aufregung und Spannung war groß und wir verbrachten eine wunderschöne Woche in Paris. Wir besuchten den Unterricht, erkundeten die Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie Eiffelturm, Louvre, Sacré-Cœur, Versailles etc. und jeden Tag gab es viel zu erzählen vom Leben in der Hauptstadt Frankreichs. Unsere Schüler lebten eine Woche in der jeweiligen Gastfamilie und bekamen einen Einblick in die Kultur des Gastlandes. Sie haben neue landestypische Speisen probiert, sich auf den Tagesablauf in Frankreich eingestellt und waren offen und tolerant für neue interessante Gewohnheiten. Die Verständigung erfolgte größtenteils auf Französisch, Deutsch, Englisch und mit Händen und Füßen.

Nach einer Woche brachte uns der TGV/ICE innerhalb von reichlich acht Stunden wieder nach Dresden zurück und im Mai 2016 erfolgte der Besuch der Franzosen in Dresden. Auch sie nahmen am Unterricht teil und besichtigten die Stadt. Sie gingen mit uns wandern in der Sächsischen Schweiz und verbrachten das Wochenende in den Gastfamilien.

Es war ein sehr gelungener Schüleraustausch und seitdem fahren wir jährlich mit unseren Zehntklässlern nach Paris.
2020 und 2021 fand der Austausch leider coronabedingt nicht statt, aber momentan planen wir die Reise fĂĽr das FrĂĽhjahr 2022.

Kosten bisher: ca. 250,00 € (Fördergelder beim Deutsch-Französischen Jugendwerk werden alljährlich beantragt und bisher konnten ca. 50,00 zurückgezahlt werden).

Beiträge

infoAlle Beiträge, die jemals auf dieser Seite erschienen sind, finden Sie im Archiv.