Curie-Kurier

Curie-Kurier

Der „Curie-Kurier“ ist eine Informationsschrift für Eltern und Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums Dresden. Er wird herausgegeben von der Schulleitung und dem Schülerrat des MCG. Der Kurier erscheint in unregelmäßigen Abständen und wird über den Elternrat per E-Mail an die Eltern verteilt.
Parallel dazu können die letzten Ausgaben hier nachgelesen werden:

Beiträge

  • Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

    nach hoffentlich erholsamen gemeinsamen Urlaubstagen startet am Montag, 02.11.2020, planmäßig wieder der Unterricht. Die anhaltende Pandemie und die erhöhten lnfektionszahlen gebieten uns, umsichtig zu sein und sorgsam und verantwortungsbewusst miteinander umzugehen.
    Wir prüfen stets situationsangemessen, ob die Durchführung von außerunterrichtlichen schulischen Veranstaltungen notwendig und möglich ist. Nach heutigem Stand werden die Elternabende zur Kurswahl Klasse 10, die LernSax-Schulungen (angemeldete Teilnehmer) sowie die Schulkonferenz und der Elternsprechtag (telefonische Anmeldung am 16./17.11. notwendig) stattfinden.

    Den MCG-Schnuppertag für Grundschüler sowie das Weihnachtskonzert in der Annenkirche werden wir leider verlegen bzw. absagen müssen. Das Wintersportlager der Klassen 9/11 im März kann nicht traditionell in Südtirol stattfinden, hier ist eine Alternative nur für Klasse 9 in Oberhof/Thüringen geplant.

    Auch nach den Herbstferien unterliegen die schulischen Abläufe weiterhin besonderen Regelungen und weiterführende Beschränkungen sind notwendig:
    Die Stadt Dresden hat zusätzlich entsprechend der aktuellen Corona-Allgemeinverfügung die ,,Maskenpflicht im Schulgebäude und auf dem Gelände, außer im Unterricht und bei Tätigkeiten im Freien“ festgelegt. Dies bedeutet, dass auch vor Schulbeginn auf dem Schulhof und während der Hofpausen sowie in allen Bereichen außerhalb der Unterrichtsräume eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.
    Ausgenommen sind nur Aktivitäten, die im Freien und innerhalb einer Klasse, eines Kurses oder GTAs stattfinden.

    Zur Eindämmung des lnfektionsrisikos sind für die Schule organisatorische und Hygienemaßnahmen festgelegt und entsprechend angepasst worden. Diese sind im Hygieneplan sowie in den Betretungs- und Hygieneregelungen festgeschrieben (Aktualisierung 28.10.2020, vgl. Homepage PLÄNE & TERMINE / CORONA).

    Ich wünsche besonders unseren Schülern einen guten Start in den Schulalltag.
    Für Rückfragen und Hinweise stehen ich lhnen und Euch gern zur Verfügung.
    Mit freundlichen Grüßen

    Annette Hähner
    Schulleiterin

infoAlle Beiträge, die jemals auf dieser Seite erschienen sind, finden Sie im Archiv.