Seite: Traditionen

find_in_page

infoDies ist eine Archivseite. Hier werden alle Beiträge angezeigt, die der Seite Traditionen zugeordnet sind.

Suche in dieser Archivseite

search

Suchergebnisse

Ihre Suche im Archiv der Seite Traditionen ergab 65 Treffer.

  • Wir laden ein zum Fr√ľhlingssalon 2022.

    Dieser kulturelle Schuljahresh√∂hepunkt wird traditionell von Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern des MCG gestaltet, die ihre Talente im Musizieren, Singen, Rezitieren, Tanzen oder Performen darbieten. Als Rahmenprogramm gibt es eine Kunstausstellung und weitere tolle Fr√ľhlingsaktionen.

    Mittwoch, 11.05.2022, Beginn 17.00 Uhr

    Die diesj√§hrige Organisation als Benefizkonzert war eine Idee unserer Sch√ľler und erfolgte ‚Äď mit Unterst√ľtzung der Lehrkr√§fte ‚Äď mit viel Enthusiasmus und pers√∂nlichem Einsatz.

    Wir hoffen auf zahlreiche G√§ste – Eltern, Gro√üeltern, Mitsch√ľler, Freunde.

  • Werte-Kultur am MCG: ReIS = Respekt, Individualit√§t und Spa√ü am Lernen¬†

    Im Oktober fand in kleiner aber sehr engagierter Runde wieder ein Orange Day mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von GlaxoSmithKline statt. Die teilnehmenden Sch√ľlerinnen und Sch√ľler haben ‚ÄěValues for Future‚ÄĚ- Bilder kreiert, mit denen sie im Schulhaus und in der √Ėffentlichkeit die Wichtigkeit von Werten demonstrieren m√∂chten. Mit diesen und vielen weiteren Aktivit√§ten soll sichergestellt werden, dass sich gemeinsame Wertvorstellungen von Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern sowie Lehrerinnen und Lehrern ab der 5.Klasse fest etablieren und damit als selbstverst√§ndlich angesehen und gelebt werden.¬†

    Wir bedanken uns herzlich bei gsk f√ľr diese Initiative und Unterst√ľtzung!

  • Liebe Sch√ľlerinnen und Sch√ľler,¬† liebe Eltern,

    p√ľnktlich vor den Sommerferien erscheint unser Jahrbuch und kann ab 20.07.2021 in der Schule f√ľr 5 ‚ā¨¬† gekauft werden.

    Das Besondere:¬†Es ist die erste Ausgabe unserer neuen Redakteurin, Frau Peggy M√ľller!

    Bitte meldet euch beim Klassenlehrer oder Tutor,  notfalls auch im Sekretariat, da es leider keinen Verkauf im Schulhaus geben kann.

  • Nach f√ľnf erlebnisreichen Tagen an der Ostsee sind die 10. Klassen nun zur√ľck in Dresden. Zwei Klassen verbrachten die Abschlussfahrt in Stralsund (10a und 10d), eine Klasse war auf der Insel R√ľgen (10c) und die 10b verbrachte ihre Klassenfahrt auf der Insel Usedom. Auf dem Programm standen ein Besuch der Hansestadt Stralsund, samt Besuch des Ozeaneums, ein Beachday mit Paddeln und Surfkurs, der Besuch eines Klettergartens, eine Radtour und nat√ľrlich viel Zeit am Strand. Dabei zeigten sich ungeahnte Talente beim Klettern, Beachvolleyball, Football, Surfen oder schlicht und ergreifend beim Kentern. Besondere Erw√§hnung verdient auch die Tatsache, dass alle vier 10.Klassen „by fair means“ also per Bahn anreisten und vor Ort die √∂ffentlichen Verkehrsmittel nutzten.

    Was bleibt sind viele unvergessliche Momente und ein w√ľrdiger Abschluss der gemeinsamen sechs Jahre im Klassenverband.

    M. Senske und A. Vogt

  • Wie schon etliche Jahrg√§nge zuvor, haben auch die Abiturienten des Jahres 2020 ein Zitat ausgew√§hlt, welches nun eine Wand im Schulhaus aufwertet: „Es scheint immer unm√∂glich, bis es vollbracht ist.“
    Nelson Mandela

    Gestaltet wurde es von dem Dresdner Grafikdesigner Mirko Däumler, finanziert von der Fördergemeinschaft.

  • Traditionell brachten am letzten Tag vor den Herbstferien Sch√ľler unserer 10. Klassen den neuen F√ľnftkl√§sslern unsere Namenspatronin Marie Curie n√§her. Im Mittelpunkt der unterschiedlichen Aktionen standen Leben und Wirken von Marie Curie, aber auch naturwissenschaftliches Arbeiten allgemein im Fokus. Interessante Erfahrungen – sicher nicht nur f√ľr die MCG-Neulinge.

  • Werte¬†wie¬†Respekt,¬†Achtsamkeit¬†und¬†Transparenz¬†sind die Grundlage des gemeinsamen¬†Miteinanders.¬†‚Äč

    Liebe Sch√ľlerinnen, Liebe Sch√ľler¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

    mit gro√üem Interesse und Engagement hat am 18.09.2019 unser gemeinsamer ‚ÄöWERTE‚Äė Workshop stattgefunden. Wir haben gemeinsam viele gro√üartige und wertvolle Ideen angesprochen und Aktionen daraus definiert.

    Nun wollen wir gemeinsam weiter mit euch an diesem Thema arbeiten und in einem zweiten Workshop am 16.09.2020 die erarbeiteten Aktionsideen umsetzen. Daf√ľr brauchen wir dich!

    Wir w√ľrden uns freuen, wenn du an diesem Tag mit uns an diesen so wichtigen Themen arbeiten w√ľrdest. Daf√ľr laden wir dich am 16.09.2020 ab 10:40 Uhr in die Aula des MCGs ein. Wir wollen gemeinsam die Ideen aus 2019 umsetzen und gestalten. Daf√ľr musst du nicht am ersten Workshop teilgenommen haben oder irgendwelche Vorkenntnisse haben. Wir freuen uns auf dich. Bitte f√ľlle dazu den unteren Abschnitt der Einladung aus und gib diesen im Sekretariat ab.

    Review Erster Werte-Workshop 2019

    ‚ÄčIm Rahmen des Projekttages f√ľhrten die Mitarbeiter von GSK (GlaxoSmithKline) am 18.09.2019 einen Workshop zum Thema Werte durch.

    Unser Weg ‚Äď Fotodokumentation
    Aktionen

    Im Rahmen des Workshops wurden viele Ideen gesammelt und diese dann gemeinsam priorisiert. Während dieser gemeinsamen Reflektion der Gruppenarbeiten (3 Teams) war toll zu sehen, wie ähnlich sich die Werte-Vorstellungen und die daraus abgeleiteten Aktionen sind/waren.

    Wie bereits erw√§hnt, haben die Teilnehmer f√ľr ihre Haupt-Aktionen bereits Verantwortung √ľbernommen, um den Worten auch Taten folgen zu lassen. Anbei die ersten Aktionen und Verantwortlichkeiten:

    • Vortrag in Klasse 5, um die Inhalte, Ergebnisse und ‚ÄěTake Home Message‚Äú mit den j√ľngeren Klassen zu teilen. Dadurch soll bereits bei den j√ľngsten MCGlern ein Bewusstsein f√ľr Werte geschaffen werden.
      Ein Sch√ľler (Oskar, Klasse 10) beschrieb das toll mit den Worten, dass nur ein fr√ľhes Anfangen und Bewusstsein schaffen f√ľr Werte, es uns im sp√§teren Alltag hilft auch danach zu leben.
    • Vorstellung der Aktion im Sch√ľlerrat und ‚Äěausrollen‚Äú des Themas √ľber die einzelnen Sch√ľlerr√§te in die restlichen Klassen
    • Instagram Post (MCG Instagram Account)
    • Design kleiner Handk√§rtchen (Sch√ľlerausweisgr√∂√üe) mit den wichtigsten, gemeinsam verfassten Werten zur Ausgabe an alle Sch√ľler (inkl. der neuen 5. Klassen j√§hrlich).
    • Poster mit verschieden Gesichtern der Schule (Sch√ľler, Lehrer, Cafeteria Personal ‚Ķ) und Sprechblasen mit deren Werten.

    Als Schlagwort/Aufh√§nger haben die Gruppen ‚ÄěReIS‚Äú gew√§hlt, welches f√ľr Respekt, Individualit√§t und Spa√ü am gemeinsamen Lernen steht.

    Parkplatz

    Die o.g. Aktionen sind nur die kurzfristigen Priorit√§ten. Es gibt noch eine ganze Reihe Punkte auf dem ‚ÄěParkplatz‚Äú, die mit Freiwilligen und notwendiger Unterst√ľtzung durch z.B. Schule, F√∂rderverein etc. vorangebracht werden k√∂nnen. In ersten Feedbackgespr√§chen innerhalb von GSK, hat auch der Standort Interesse zur Fortf√ľhrung und Unterst√ľtzung signalisiert und war sehr erfreut, √ľber das gelungene Konzept.

  • Liebe Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, liebe Eltern,

    p√ľnktlich vor den Sommerferien erscheint unser Jahrbuch ‚Ķ

    ‚Ķ und kann ab 15.7.2020 in der Schule f√ľr 5 ‚ā¨ gekauft werden.

    Das Besondere: Es ist die letzte Ausgabe unseres langjährigen Redakteurs, Herrn Popien!

    Bitte meldet euch beim Klassenlehrer oder Tutor, notfalls auch im Sekretariat, da es leider keinen Verkauf im Schulhaus geben kann.

  • Am letzten Schultag vor den Schulferien fand in der Annenkirche unser traditionelles Weihnachtskonzert statt. Wie jedes Jahr begeisterten die Ch√∂re, Solisten, Instrumentalisten und Schauspieler mit ihren Beitr√§gen die Schulgemeinschaft.

    Die Schulleitung möchte sich recht herzlich bei allen Gestaltern und Aktiven bedanken. Ein besonderer Dank gilt den leitenden Musiklehrern Frau Spott, Frau Schneider und Herrn Rogacki.

    Wir w√ľnschen allen Sch√ľlern, Eltern und Lehrern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

  • Die Vorbereitungen zum allj√§hrlichen Weihnachtskonzert in der Annenkirche laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns auch √ľber das gro√üe Interesse der Eltern und Gro√üeltern unserer Sch√ľler an unserem j√§hrlichen Weihnachtskonzert. Aufgrund der gro√üen Nachfrage ist unser Kontingent f√ľr G√§stekarten bereits ersch√∂pft, so dass wir keine Pl√§tze f√ľr nicht angemeldete G√§ste zur Verf√ľgung haben.
    Wir bitten Sie, liebe Eltern, Gro√üeltern und Ehemalige, um Verst√§ndnis, dass damit nicht alle Kartenw√ľnsche erf√ľllt werden konnten.