Seite: Projektwoche

find_in_page

infoDies ist eine Archivseite. Hier werden alle BeitrÀge angezeigt, die der Seite Projektwoche zugeordnet sind.

Suche in dieser Archivseite

search

Suchergebnisse

Ihre Suche im Archiv der Seite Projektwoche ergab 3 Treffer.

  • In der Woche vom 17. – 21.6. fand wie jedes Jahr die Projektwoche an unserer Schule statt. Das Thema fĂŒr Klasse 9 war „Grenz/innen“.
    Wir, die Gruppe „KulturgeflĂŒster“, beschĂ€ftigten uns mit journalistischen Texten, fĂŒhrten Interviews und schauten uns TheaterstĂŒcke an, zu denen wir Rezensionen schrieben. Außerdem durften wir auf dem Blog „KulturgeflĂŒster Dresden“ unsere Artikel veröffentlichen.

    „PPNews: GerĂŒchte“ ein Theaterspaziergang der Armada of Arts durch Gorbitz

    „#Prohlis_Paradies“ ein Tanz- und Musiktheater in HELLERAU

    Karoline Adam, Aylin Koc, Paula Ramminger, Walerija Geiser, Victor KĂŒhne und Anton Schieche

  • Vom Dienstag, 6. Juni, bis Freitag, 9. Juni, findet am MCG die Projektwoche statt. Die Zeiten und RĂ€ume fĂŒr den Start am Dienstag erfĂ€hrt man in  diesem Dokument.

  • Die Projektwoche der 8. Klassen im Schuljahr 2012/2013 behandelte unter anderem das Thema „Nachwachsende Rohstoffe“.

    Was wir da genau machen wĂŒrden konnten wir uns erst gar nicht richtig vorstellen, doch wider Erwarten war die Woche spannend und entspannend zugleich. Wir experimentierten viel und stellten Folie aus selbst gewonnener StĂ€rke und Farben aus Quark her. Diese Farben konnten anschließend gleich ausprobiert werden. Außerdem entschied sich eine Gruppe, aus den verschiedensten Ausgangsmaterialien selbst Papier herzustellen, denn wir durften selbst entscheiden welche Experimente wir genau durchfĂŒhren wollten.

    Die Projektwoche hatte zwei kulinarische Höhepunkte, die beide im Chemieraum unter Beobachtung der Lehrer hergestellt wurden:

    Der erste wurde am Donnerstag in Form von drei Gerichten serviert: Kartoffelecken, Bratkartoffeln und Kartoffelpuffer.

    Der zweite gehörte zu einer PrĂ€sentation, welche am Ende der Woche gestaltet wurden. Dieser Höhepunkt bestand aus selbstgemachten Kartoffelchips. Die PrĂ€sentationen konnten frei gestaltet werden. Insgesamt ist dieses Projekt fĂŒr alle, die gern experimentieren zu empfehlen.