Seite: Ganztagsprojekt

find_in_page

infoDies ist eine Archivseite. Hier werden alle Beiträge angezeigt, die der Seite Ganztagsprojekt zugeordnet sind.

Suche in dieser Archivseite

search

Suchergebnisse

Ihre Suche im Archiv der Seite Ganztagsprojekt ergab 19 Treffer.

  • Unsere Schule verfügt über zwei 3d-Drucker, die für Schulprojekte genutzt werden können. Dabei handelt es sich um einen Ultimaker 2+ Extended für den Druck mit verschiedenen Filamenten auf Kunststoffbasis und einen ProJet 460+ für den Druck mit Polymergips.  Um die Geräte einem größeren Nutzerkreis zugänglich zu machen, wird wieder ein Grundlagenkurs angeboten. (mehr …)

  • Der Debating Club des Marie-Curie-Gymnasiums stellt sein Können in einer realen Debatte unter Beweis.

    Am Mittwoch, 08.05.2019, 15.30 Uhr findet eine englische Debatte im St.-Benno-Gymnasium statt. Wir laden alle interessierten Schüler, Lehrer und Eltern ein, sich die Argumente beider Seiten zu der Motion „THBT schools should actively support students who organize and attend school strikes for climate“ anzuhören. Die Schülerinnen und Schüler des MCG stellen dabei die unterstützende Seite (Proposition) dar und freuen sich auf euren Support.

    Wer Lust hat, kann an diesem Tag gern eine Rolle in der Administrative übernehmen (Chairperson, Timekeeper oder Judge) und sich einmal hautnah ein Bild vom Debating machen. Dafür einfach eine kurze Nachricht (Email oder persönlich) an Herrn Hofmann.

    Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

  • Impressionen zur Gedenkstättenfahrt, die im Rahmen des GTA vorbereitet und vom 23.02. bis zum 27.02.2019 durchgeführt wurde, aufgeschrieben vom Maxima Walthes.

         

  • Nachdem in den Herbstferien schon einige Szenen des selbst verfassten Drehbuches „John Roberts und die Roten Teufel“ verfilmt wurden, plante die Film AG eine Workshop Woche in den Winterferien. Angeregt durch den Besuch der Landesbühnen in Radebeul, fertigten die Schülerinnen und Schüler Requisiten für den weiteren Filmdreh an. Urige Schränke, alte Zauberbücher, Masken und ein Modell eines Schauplatzes entstanden innerhalb des Arbeitsprozesses. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen und nehmen die regelmäßigen Treffen (montags 14-15Uhr) weiterhin in Anspruch. Um im Sommer die nächsten Dreharbeiten stattfinden zu lassen wurden ebenso mögliche Drehorte in der Dresdner Heide aufgesucht und fotografiert. Neben dem Schneiden, Malen, Kleben und Planen bekommt jeder einmal Hunger, so bekochten sich die Schüler*innen in Kleinteams selbst, um gemeinsam Mittag zu essen.

  • Ist es Liebe? Oder doch nur eine sehr enge Freundschaft?
    Ist es das Geschäft? Oder viel mehr als nur das?
    Ist es stumpfe Unterhaltung? Oder sogar anregend begeisternd?

    Was auch immer ihr mit der Schülerzeitung verbindet, die brandneue Ausgabe erscheint am Mittwoch ab der ersten Essenspause und ist ab dann im Neubaufoyer erhältlich.
    Wieder einmal mehr Seiten, wieder einmal reichlich Mühe und wieder einmal unglaubliche Erwartungen.

    Provokant und arrogant, aber dennoch am Boden der Tatsachen.
    Wir würden uns freuen euch an unserer Kasse Exemplare übergeben zu können – Wir warten auf euch!

    Bussi und Baba!
    Eure Schülerzeitungsredaktion!

  • Liebe Schülerinnen und Schüler,

    soweit noch nicht geschehen, werden die Ganztagsangebote ab Montag, 10. September (A-Woche), starten.
    Bitte berücksichtigt den A/B-Wochen-Rhythmus bei 14-tägigen Veranstaltungen.

    Für Angebote ohne konkrete Termine erfolgen extra Aushänge oder direkte Absprachen.

    Bitte beachtet folgende Besonderheiten:

    • Die Basketball-AG findet erstmalig am 20.09. statt.
    • Die Foto-AG beginnt am 26.09. und findet dann immer in der A-Woche statt.
    • Die Programmier-AG startet erst nach den Herbstferien (24. Oktober).
    • Einige AGs werden auf Grund vieler Anmeldungen in 2 Gruppen geteilt, die sich dann im 14tägigen Rhythmus abwechseln.
      Festlegungen hierzu werden beim ersten Termin getroffen, zu dem alle angemeldeten Teilnehmer erscheinen sollen.

    Alle anderen Angebote finden wie geplant statt. Der Raumplan ist im Foyer (beim Vertretungsplan) und auf der Themenseite zu finden.
    Bei Rückfragen wendet ihr euch bitte an Frau Tille oder Herrn Lodel (A 145).

  • Ab sofort läuft die Einschreibung für die Ganztagsangebote des neuen Schuljahres. Die Schüler und Eltern erhalten über die Klassenlehrer bzw. Tutoren die entsprechenden Informationen und Formulare. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Angeboten sind ebenso wie  der Elternbrief auf der Themenseite Schulleben » Ganztagsprojekt zu finden.

    Achtung – Terminänderung für GTA Spanisch

    Die Spanisch-AGs können nicht wie ausgeschrieben montags stattfinden.
    Die neuen Termine sind:
    (30) Mittwoch 14:00 Uhr
    (31) Mittwoch 15:00 Uhr.

    Sollte sich durch die Verlegung noch jemand nachträglich für Spanisch entscheiden, genügt eine formlose Mitteilung über den Klassenlehrer an die GTA-Koordinatoren – bitte möglichst zeitnah! Gleiches gilt für den Fall, dass jemand, der sich schon für Spanisch eingeschrieben hatte, mittwochs nicht teilnehmen kann.

  • Unsere Schule verfügt über einen 3d-Drucker, der auch zum Tag der offenen Tür in Aktion zu sehen war. Um das Gerät auch einem interessierten Nutzerkreis zugänglich zu machen, wird im zweiten Halbjahr ein Kurs über vier Doppelstunden zum Einsteig in den 3d-Druck angeboten. (mehr …)

  • Die Älteren werden sich erinnern: Es gab da mal eine Schülerzeitung am MCG – lang ist’s her.

    Nachdem für einige Jahre die PINNWAND im Foyer eine Art Schüler-(Wand-)Zeitung darstellte, ist nun nach intensiver Redaktionsarbeit etwas ganz Neues entstanden. Das Produkt könnt ihr nunmehr in den Händen halten:

    Die neue Schülerzeitung ist ab Mittwoch, 31. Januar, erhältlich!

     

  • Ab sofort gibt es einige Ergänzungen bzw. Änderungen:

    • Dienstags ab der 7. Stunde findet die Keramik-AG statt (A K22).
    • Frau Wolf bietet immer donnerstags in der 8. Stunde im Musikzimmer A 132 die Offene Musizierstunde Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen.
    • Am Dienstag, 24.10. startet die Näh-AG im Raum A 143. Der Beginn ist gleitend, das heißt, wer nach der 5. Stunde Schluss hat, kann schon in der 6. Stunde kommen, ansonsten entsprechend später. Weitere Absprachen erfolgen zum ersten Treffen.
    • Der Termin der Programmier-AG musste geändert werden. Diese findet ab sofort donnerstags zur gewohnten Stunde (8./9.) im Raum N 312

    Wenn ihr Fragen zum GTA habt, wendet ihr euch bitte an Frau Tille oder Herrn Lodel (A 145).