Seite: Informatik

find_in_page

infoDies ist eine Archivseite. Hier werden alle BeitrÀge angezeigt, die der Seite Informatik zugeordnet sind.

Suche in dieser Archivseite

search

Suchergebnisse

Ihre Suche im Archiv der Seite Informatik ergab 31 Treffer.

  • Am 1. Juli findet im SchĂŒlerrechenzentrum ab 17:00 Uhr der Tag der offenen TĂŒr statt. FĂŒr Eltern und SchĂŒler ist das eine gute Gelegenheit sich ĂŒber die Arbeit der Einrichtung und das Kursangebot fĂŒr das neue Schulj­ahr zu informieren. Besonders begabte und interessierte SchĂŒler der neuen 10-ten Klassen sollten sich ĂŒber die Vorbereitungskurse informieren, damit im ĂŒbernĂ€chsten Schuljahr die Kursteilnahme auf den Belegplan in der SEKII angerechnet werden kann.

  • ­­Am 9.12.2010 fand an unserer Schule ein Regionalwettbewer­b des SĂ€ch­sischen Informatikwettbewerbes statt. Unsere SchĂŒler starteten im Wettbewerbsteil „Algorithmierung und Programmierung“, an welchem sich ca. 1000 SchĂŒler aus Gymnasien in ganz Sachsen beteiligen. Das Starterfeld des MCG bestand aus 40 SchĂŒlern der Klassen 5 bis 12.

    ­SĂ€chsischer InformatikwettbewerbZum Landeswettbewerb, der am 8. MĂ€rz 2011 an der FakultĂ€t Informatik der TU Dresden stattfindet, konnten sich folgen­de SchĂŒler qualifizieren.

    Johanna Dohndorf (Klasse 6d)

    Hannes Tröpgen (Klasse 7)

    Joram Brenz (Klasse 8c)

    Paul Heinrich (Klasse 8a)

    Nora Helm (Klasse 9a)

    Michael GĂŒnther (Klasse 11)

    Tom Klaproth (Klasse 11)

    Herzlichen GlĂŒckwunsch!

    Wir drĂŒcken die Daumen, dass unsere SchĂŒler wie im letzten Jahr erfolgreich sind.

    ­

  • ­­Am 10.12.2009 fand an unserer Schule ein Regionalwettbewerb des SĂ€chsischen Informatikwettbewerbes statt. Unsere SchĂŒler starteten im Wettbewerbsteil „Algorithmierung und Programmierung“, an welchem sich ca. 1000 SchĂŒler aus Gymnasien in ganz Sachsen beteiligen.

    Das Starterfeld des MCG bestand aus 21 SchĂŒlern der Klassen 5 bis 12. Sie traten an um den Schulsieg in ihrer Altersgruppe zu erreichen, oder sich sogar zum Landeswettbewerb zu qualifizieren.

    Hier nun die Schulergebnisse:

    ­

    ­

    ­

    Platz­ Name Vorname ­Klas­se
    ­1 Jahn Diego 12D
    1 GĂŒnther Michael 10c­
    1 Brenz Joram 7c
    2 Samartzidis Nicolas 8b
    3 Scheffler Konrad 8b

    ­

    ­

    Herzlichen GlĂŒckwunsch!

    Zum Landeswettbewerb, der am 9. MĂ€rz 2010 an der FakultĂ€t Informatik der TU Dresden stattfindet konnten sich außer den oben genannten noch folgende SchĂŒler ĂŒber das SRZ qualifizieren:

    Tröpgen, Hannes, Klassenstufe 5/6

    Weidner, Niklas, Klassenstufe 11/12

    Wir drĂŒcken die Daumen, dass wie im letzten Jahr unsere SchĂŒler erfolgreich sind.

    ­

  • ­­In der Woche ­vom 9.-13. November 2009 war die Biberwoche. Der Biberwettbewerb ist ein Online-Wettbewerb ­mit spannenden und interessanten Aufgaben zur Informatik.
    ­

    Am Marie-Curie-Gymnasiu­m beteiligten sich 154 SchĂŒler der Klassenstufen 7 und 8 an diesem Wettbewerb.

    Es konnten maximal 216 Punkte erreicht werden. Ein SchĂŒler der Klasse 8b hat 208 Punkte erreicht und war damit der Schulsieger. Herzlichen GlĂŒckwunsch!

    Über 30 SchĂŒler erhielten mehr als 160 Punkte. Jeder SchĂŒler der teilgenommen hat, kann sich sein Ergebnis selbst unter http://www.informatik-biber.de/ ansehen.

    Auch im nÀchsten Jahr wird es wieder interessante Informatikaufgaben mit dem Biber geben.­

    ­

     

    ­

  • ­­­

    ­k17_neuIn den Winterferien hat unsere Schule aus Mitteln des Schulverwaltungsamtes der Stadt Dresden neue Computer fĂŒÂ­r die Hauptstelle erhalten. Damit konnten die beiden Rechnerkabinette und der Medienraum komplett erneuert werden. Um die vorhandene Technik weiter sinnvoll zu nutzen, wurde die Technik der beiden Com­puterkabinette komplett an die Außenstelle umgesetzt. Ich bedanke mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei den vielen fleißigen Helfern, die trotz Ferien den Weg in die Schule gefunden haben um uns dabei zu helfen. Am Terrassenufer hat sich damit zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres die Ausstattung spĂŒrbar verbessert.

    Ein besonderer Dank geht an Herrn Weidauer vom Schulverwaltungsamt, der immer ein offenes Ohr fĂŒr unsere WĂŒnsche hat, Herrn Bertram von der Firma CES fĂŒr die Einrichtung und Konfiguraion der Systeme sowie an Herrn Kindel und Herrn Fehrmann die in den vielen ungezĂ€hlten Arbeitsstunden (je 50?) wĂ€hrend der Ferien dafĂŒr gesorgt haben, dass die Kabinette zum ersten Schultag wieder voll funktionsfĂ€hig waren. Unsere Schule verfĂŒgt damit ĂŒber insgesamt 4 gut ausgestattete Comput­erkabinette. Damit das auch lange so bleibt wĂŒnscht sich die Fachschaft Informatik einen sorgsamen und verantwortungsvollen Umg­ang mit der Technik.

    medios_aufkleber

    Die Ausstattung unseres Gymnasiums mit moderner Rechentechnik wurde im Rahmen der Med­ienoffensive Schule des SĂ€chsischen Staatsministeriums fĂŒr Kultus (MEDIOS) mit Mitteln aus dem EuropĂ€ischen Fonds fĂŒr Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.­­

  • Beim diesjĂ€hrigen 27. Bundeswettbewerb­ Informatik hat Tom Spiegler vom Marie-Curie-Gymnasium (Klasse 12) erfolgreich an der ersten Runde teilgenommen. Er konnte sich fĂŒr die zweite Runde qualifizieren. Herzlichen GlĂŒckwunsch!

    50 sĂ€chsische SchĂŒler hatten ihre Lösungen zu den Aufgaben eingereicht und 18 SchĂŒler davon können die Aufgaben der 2. Runde lösen.

    Beim SĂ€chsischen Informatikwettbewerb ist es in diesem Schuljahr drei unserer SchĂŒler gelungen, sich fĂŒr den Landeswettbewerb zu qualifizieren. Sie können am 3.3.09 in der FakultĂ€t Informatik der TU Dresden um den Titel Landessieger kĂ€mpfen.

    Herzlichen GlĂŒckwunsch an

    • Paul Heinrich 6a
    • Anton Landgraf 6a
    • Michael GĂŒnther 9c
  • Am 18.12.2008 fand an unserer Schule ein Regionalwettbewerb des SĂ€chsischen Informatikwettbewerbes statt. Unsere SchĂŒler starteten im Wettbewerbsteil „Algorithmierung und ­Programmierung“, an welchem sich ca. 1000 SchĂŒler aus Gymnasien in ganz Sachsen beteiligen.

    Das Starterfeld des MCG bestand aus 15 SchĂŒler der Klassen 5 bis 12. Sie traten an um den Schulsieg in ihrer Altersgruppe zu erreichen, oder sich sogar zum Landeswettbewerb zu qualifizieren.

    Hier nun die Schulsieger:

    Max Schumann 11/12

    Martin Hoffmann 11/12

    Michael GĂŒnther 9/10

    Paul HĂŒbner 7/8

    Paul Heinrich 5/6

    Herzlichen GlĂŒckwunsch!

    Ob sich diese SchĂŒler auch zum Landeswettbewerb qualifizieren entscheidet sich erst im Februar.

    ­

  • Am Montag den 11.12.06 fanden sich im Computerkabinett am Terrassenufer neun SchĂŒler ein um am SĂ€chsischen Informatikwettbewerb teilzunehmen. Getrennt in drei Altersgruppen waren verschiedene Aufgaben zur Algorithmierung/Programmierung zu lösen. Fragestelleungen wie: „Wie wird ein Text mit einem Gartenzaun verschlĂŒsselt?“, „Wer wird Fußball-Europameister?“ oder „Warum sind Fahrkarten aus dem Internet maschinenlesbar?“ waren zu beantworten. Es entstanden interessante Lösungen. Die Ergebnisse der Teilnehmer werden in den nĂ€chsten Tagen bekanntgegeben.

     

  • In der ersten Ferienwoche wurden die beiden Computerkabinette der Außenstelle aus eigener Kraft modernisiert.
    Gedankt sei an dieser Stelle den Kollegen Herr Kindel, Herr Thalheim, Herr Lodel, Herr Erdmann und Herr BechstĂ€dt. UnterstĂŒtzt wurden wir von folgenden  SchĂŒlern: Richard Heine, Rico Krause, Sven MĂŒhle, Sebastian Braune sowie der Klasse 10b und dem Informatik-Kurs 11/2.

    Ein besonderer Dank geht an Frau WiesenhĂŒtter, Frau Niesar und Herrn Schultz von der TU Dresden fĂŒr die Hilfe bei der Beschaffung der Technik und des Mobiliars.

    Ebenso danken wir dem Förderverien fĂŒr die Finanzierung der Rechentechnik.

    Die Fachschaft Informatik wĂŒnscht allen SchĂŒlern viel Spass in den neuen RĂ€umen. 

  • Am 14. Dezember fand auch an unserem Gymnasium die 1. Stufe des diesjĂ€hrigen SĂ€chsischen Informatikwettbewerbs statt.
    Dies sind die Bestplatzierten in den drei Aufgabengruppen:

    • Klassenstufe 6-8: Tobias Großer, Klasse 8
    • Klassenstufe 9-10: Wolfgang Klehr, Klasse 9
    • Klassenstufe 11-12: RenĂ© Dornig, Klasse 12

    Herzlichen GlĂŒckwunsch!