Beiträge

  • In den letzten Monaten hat die Schulgemeinschaft des MCG in vielfältiger Weise Spenden fĂĽr ukrainische FlĂĽchtlinge gesammelt.
    Da die Turnhalle nun nicht mehr als Notunterkunft genutzt wird, haben wir am Mittwoch, 18.05.2022 die verbliebenen Sachspenden, insbesondere die Kisten mit Kleinkinderkleidung und das Spielzeug aus dem Spielzimmer zum Sammellager der ukrainischen Gemeinde auf der Dohnaer StraĂźe gebracht. Dort wurden die Spenden mit groĂźer Dankbarkeit entgegengenommen und die Spielsachen sorgten sofort fĂĽr strahlende Kinderaugen.

    Die ukrainische Gemeinde versorgt zur Zeit ca. 1000 Menschen pro Woche mit allem, was zum Leben notwendig ist. Dafür sind die Helfer mehr denn je auf Spenden angewiesen, die aber leider nicht mehr so zahlreich kommen wie Anfang März.
    Insbesondere haltbare Lebensmittel werden dringend benötigt: Kartoffeln, Reis, Nudeln, Babynahrung, Konserven aller Art, Kaffee, Tee, aber auch Hygieneartikel und Windeln sind weiterhin sehr gefragt.

    Am Montag (23.05.) und Dienstag (24.05.) sammeln wir die Spenden jeweils in den groĂźen Pausen in der Bibliothek, am Mittwoch (25.05.) bringen wir die Spenden zum Sammellager.

    Wir freuen uns ĂĽber rege Beteiligung!
    Frau Vogt, Frau Penz und Frau Steinbach

  • Die Spendenaktion von SchĂĽler*innen der Klassenstufen 11 und 10 hat Erfolg gezeigt: Vor 2 Wochen haben wir insgesamt 60 selbst bedruckte Beutel mit der Aufschrift „No War! нет войнe“ verkauft. Hier ein paar Fotos von den produktiven Helferinnen, die wie am FlieĂźband jeden Nachmittag fleiĂźig Beutel und T-Shirts bedruckt haben:

    Der Spendenertrag liegt bei 350 € und das Geld geht direkt an eine Studentin, welche sich vor Ort in der Ukraine engagiert. Sie hilft bei der Versorgung mit Lebensmitteln, wofür jeder Cent gebraucht wird. Hier ein paar Einblicke in die Situation dort (in Saporischschja):

    Vielen Dank fĂĽr die Hilfe und die Spenden
    Lucy
    Jahrgang 11

infoAlle Beiträge, die jemals auf dieser Seite erschienen sind, finden Sie im Archiv.