MCG wieder erfolgreich beim FLL-Wettbewerb

Manche essen Lebkuchen – andere programmieren Roboter. Unter diesem Motto waren die MCGBots und die „Junioren“ gestern wieder in Sachen First-Lego-League unterwegs und mussten sich im Regionalwettbewerb den anderen Teams im spannenden Wettkampf stellen. Das Kinder- und Jugendhaus Insel hatte zum 5. Mal an die TU-Dresden geladen und 10 Teams waren gekommen, um in den Kategorien Roboterdesign, Forschungspräsentation, Robotgame und Teamwork um die besten Platzierungen zun kämpfen. In der wichtigsten Disziplin, dem Robotgame, lief es fĂĽr beide Teams zu Beginn nicht so gut. Die „Senioren“ konnten im dritten Lauf ihr Ergebnis von zuvor 55 Punkten auf sensationelle 255 Punkte steigern und damit in die Finals der besten 4 Teams einziehen. Im Kampf um den ersten Platz zeigten die anderen Teams Nerven und der Sieg war unser.

Am Ende können die „Senioren“ die Pokale fĂĽr den 1. Platz im Robotgame und die beste Forschungspräsentation gewinnen. In den Kategorien Roboterdesign und Teamwork gibt es jeweils einen 3. Platz. Die „Junioren“ gewinnen einen Sonderpreis fĂĽr die innovativste Präsentation. Damit gewinnt das MCG 3 von 6 Pokalen fĂĽr sich.

Ein herzlicher Dank geht an die Coaches und UnterstĂĽtzer Herr Schweiker, Herr Klix, Herr Scheffler und Joram Brenz.

Der MDR berichtete im Sachsenspiegel ĂĽber den Wettbewerb (Link zum Beitrag)