„Die Erfindung der Zukunft“ – Diskussion mit dem Ministerpräsidenten Michael Kretzschmar

Im Rahmen einer Pressekonferenz zur Eröffnung der Ausstellung „Die Erfindung der Zukunft“ im Japanischen Palais
fand am 09.05.2019 eine Diskussionsrunde ausgewählter SchĂĽler des Romain-Roland-Gymnasiums, des Gymnasiums St.Afra sowie des Marie-Curie-Gymnasiums mit dem Ministerpräsidenten Michael Kretzschmar zum Thema „Zukunft“ statt.
Das MCG wurde vertreten durch 24 Schüler der Klassen 9b, 9c und 10d, welche im Rahmen des diesjährigen UNESCO-Projekttages besonderes Engagement gezeigt hatten.

Rund eine Stunde nahm sich der Ministerpräsident Zeit, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Nach einem zögerlichen Anfang entspann sich eine lebhafte Diskussion. Von allgemeinen Fragen zu persönlichen Vorstellungen von Zukunft kamen die SchĂĽler schnell auf aktuelle Themen zu sprechen – Mobilität, Klimawandel, SchĂĽlerdemos, Migration – und forderten nachdrĂĽcklich klare Statements und Lösungsansätze sowie mehr Gehör von Seiten der Politik fĂĽr die Meinung junger Menschen.

Viel zu schnell war die Zeit vorbei, viele Fragen blieben daher leider noch ungeklärt. Jedoch lud Herr Kretzschmar alle Interessierten zu einem gemeinsamen Entwickeln insbesondere von tragfähigen Zukunftsideen zum Thema Umwelt und Klima fĂĽr den 22.06.2019 nach Leipzig zur „Sächsischen Klimakonferenz fĂĽr SchĂĽlerinnen und SchĂĽler“ ein. Anmelden kann man sich dafĂĽr hier: https://www.sachsen.de/Klimawandeln.html

Nach der Diskussionsrunde blieben leider nur noch 45 min Zeit fĂĽr einen kurzen Rundgang durch die Ausstellung – viel zu wenig fĂĽr die vielen interessanten Exponate rund um das Thema Zukunft, aber man kann ja wiederkommen. Unser Fazit: Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!!