Der Schulneubau des MCG kommt voran

­

Der siegreiche Projektentwurf zu unserem Schulneubau wurde beim Schulfest 2008 pr√§sentiert. Seitdem hat sich vieles daran getan, Raumkonzepte und Ausstattungspl√§ne wurden von Lehrern und Eltern entwickelt und dem Schulverwaltungsamt sowie dem Architekturb√ľro pr√§sentiert. Eine erste Pr√§sentation der Planungsst√§nde erfolgte seitens des Architekturb√ľros „Code Unique“ am 25. M√§rz 2009 vor Sch√ľler-, Eltern- und Lehrervertretern. Gemeinsam wurden Ideen und L√∂sungsvarianten f√ľr eine „perfekte“ neue Schule diskutiert. Geht alles nach Plan sollen im Sommer 2011 die Arbeiten zur Projektumsetzung auf der Zirkusstra√üe beginnen und zwei Jahre sp√§ter der Einzug ins neue Haus gefeiert werden.

F√ľr die Zeit der Bauphase muss unsere Schule das Geb√§ude des ehemaligen Erich-Wustmann-Gymnasiums auf der Boxberger Stra√üe nutzen. Die Lehrer haben sich bereits mit den Bedingungen an diesem Zwischenstandort besch√§ftigt und festgestellt, dass in Prohlis ertr√§gliche Rahmenbedingungen vorliegen und es die zweij√§hrige Probezeit f√ľr unser k√ľnftiges Miteinander im neuen Schulgeb√§ude sein wird. In einer Sch√ľlerfragestunde am 24. M√§rz und einer √∂ffentlichen Elternratssitzung am 6. April wurden sowohl das Projekt dargestellt als auch die Rahmenbedingungen der √úbergangsl√∂sung in Prohlis er√∂rtert. Gemeinsam mit Sch√ľler- und Elternrat werden in den n√§chsten Monaten alle damit verbunden Fragen und Probleme geb√ľndelt.

F. Sempert

Neubau

© code unique architekten