CORONAVIRUS РHinweise zu empfohlenen Infektionsschutzmaßnahmen

Sehr geehrte Eltern,

liebe Sch√ľlerinnen und Sch√ľler,
aus aktuellem Anlass möchten wir zum Thema CORONAVIRUS sensibilisieren und Ihnen nachfolgend einige Informationen zum Umgang im schulischen Zusammenhang geben.

Wir alle sind gehalten, die allgemeinen Hygieneregeln (häufiges Händewaschen, Husten und Niesen in die Armbeuge, Abstandhalten, wenn möglich Desinfizieren) in besonderem Maße einzuhalten.

Leider ist unter Betrachtung der derzeitigen Entwicklung dennoch nicht auszuschlie√üen, dass zuk√ľnftig Einzelne unserer Schule von einer Infektion mit dem Virus betroffen sein k√∂nnten.¬† Bitte bleiben Sie bzw. behalten Sie Ihr Kind im Verdachtsfall vorsorglich zu Hause. Kontaktieren Sie in diesem Fall unverz√ľglich das Gesundheitsamt und informieren Sie die Schule. Alle weiteren Entscheidungen werden durch das Gesundheitsamt getroffen.

Die Homepage des Robert-Koch-Institutes (RKI) enth√§lt umfangreiche Informationen (https://www.rki.de). Dort finden Sie auch Hinweise darauf, was zu tun ist, wenn man bef√ľrchtet, sich im Urlaub oder auch zu Hause mit dem CORONAVIRUS infiziert zu haben. Weitere Hinweise enth√§lt auch die Homepage der Bundeszentrale f√ľr gesundheitliche Aufkl√§rung (www.bzga.de). Informationen zu Risikogebieten erhalten Sie durch das Ausw√§rtige Amt https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit.

Auch bei der Entscheidung √ľber die Durchf√ľhrung von Schulfahrten ist der Schutz der Gesundheit oberstes Gebot. Wir werden Sie √ľber die Elternvertreter kontaktieren und informieren und bitten um Verst√§ndnis, wenn √Ąnderungen der Planungen erforderlich werden sollten. Eltern steht es selbstverst√§ndlich frei, die Teilnahme ihres Kindes an einer Schulfahrt oder au√üerschulischen Veranstaltung abzusagen ‚Äď wenn beispielsweise Vorerkrankungen ein erh√∂htes Risiko¬† darstellen oder Bedenken √ľberwiegen. In diesem Fall kontaktieren Sie mich bitte.

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

Annette Hähner
Schulleiterin

Information der Schulleitung_Coronavirus