Schulleben

infoDies ist eine Aggregatseite. Hier werden alle aktuellen Beiträge der Unterseiten von „Schulleben“ angezeigt.

Beiträge

  • Liebe SchĂĽlerinnen und SchĂĽler,

    soweit noch nicht geschehen, werden die Ganztagsangebote ab Montag, 19. September (B-Woche), starten.
    Bitte berücksichtigt den A/B-Wochen-Rhythmus bei 14-tägigen Veranstaltungen.

    Beachtet weiterhin folgende Besonderheiten:

    • FĂĽr Angebote ohne konkrete Termine erfolgen extra Aushänge oder direkte Absprachen.
    • Das Förderangebot Mathematik (14) sowie die AGs Jahrbuch & Journalistik (20) und The Great Baking (39) beginnen erst eine Woche später (ab 26. September).
    • Folgende AGs werden nicht stattfinden:
      Französisch als 3. Fremdsprache (15), Lateinischer Lektürekreis (23) und Zukunft (46).
    • Nur eine AG findet statt fĂĽr GlĂĽck und Achtsamkeit (18 ja, 19 nein) und Spanisch (37 ja, 38 nein)
    • Einige AGs werden auf Grund vieler Anmeldungen in 2 Gruppen geteilt, die sich dann im A/B-Wochen-Rhythmus abwechseln. Die Einteilung der Gruppen wird beim ersten Treffen erfolgen.

    Alle anderen Angebote finden wie geplant statt. Der Raumplan ist im Foyer (beim Vertretungsplan) und auf der Themenseite zu finden.

    Bei RĂĽckfragen wendet ihr euch bitte an Frau Tille oder Herrn Lodel (A 145).

  • PĂĽnktlich am letzten Tag der Sommerferien wurde in unserem AuĂźengelände eine Reihe von Bänken und weiteren Sitzgelegenheiten aufgestellt. Organisiert und finanziert wurden sie von der Fördergemeinschaft. Die Ideen dazu kamen aus der SchĂĽlerschaft und wurden im Vorfeld in den diversen Gremien wie SchĂĽlerrat und Schulkonferenz vorgestellt und diskutiert.

    In den ersten beiden Schulwochen konnte man beobachten, wie diese Bereicherung unserer AuĂźenanlagen von den SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern gern angenommen wurde. Wir wĂĽnschen uns, dass die neuen Sitzelemente pfleglich behandelt werden und so noch viele SchĂĽlerinnen und SchĂĽler zum Sitzen, LĂĽmmeln, Chillen, … einladen werden.

  • Die Schulsozialarbeit am MCG bietet auch dieses Schuljahr wieder interessierten Jugendlichen die Möglichkeit, an einer auĂźerschulischen Gedenkstättenfahrt nach OĹ›wiÄ™cim teilzunehmen. Die Fahrt richtet sich bewusst an junge Menschen die sich bereits ein Grundwissen zum Thema erarbeitet haben und sich weiter sensibilisieren möchten. Es findet dabei eine intensive Auseinandersetzung mit den Verbrechen des Nationalsozialismus und der Gedenkstätte statt, wie es sonst im Schulunterricht nur schwer realisierbar wäre. Die Teilnehmenden können und sollen sich dabei mit ihren individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten einbringen.

    FĂĽr alle Interessierten findet am Montag, 19.09.22, um 14:00 Uhr ein Infonachmittag zur Fahrt statt! (s. Vertretungsplan)

    Geplanter Zeitraum der Fahrt: Winterferien 2023, 11.02.23-16.02.23 (5 Ăśbernachtungen Sa-Do)

    Anzahl Teilnehmende: 14 Personen

    Teilnahmevoraussetzung: Mindestalter 15 Jahre, (schulisches) Grundwissen zum Thema und kurzes Motivationsschreiben

    Pädagogische Begleitung: Team der Schulsozialarbeit, Honorarkräfte

    Unkostenbeitrag: 150€ p.P. (inkl. An- und Abreise ab Dresden, Unterkunft, Verpflegung und Programm)

    Unterkunft/Verpflegung: Mehrbettzimmer mit Vollpension in der Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim, Polen (http://www.mdsm.pl/de/)

    Geplantes Programm: Besuch der Gedenkstätten Auschwitz I und Auschwitz II Birkenau, Ausflug nach Krakau mit Stadtführung, sowie thematische Workshops in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte An/Abreise: Flixbus und ÖPNV

    Vor- und Nachbereitung: 4-5 Vorbereitungstreffen ab November 2022 sowie Erstellung einer gemeinsamen Dokumentation nach der Fahrt.

    Inhalt und Umfang des Motivationsschreibens:

    • Warum möchtest Du an der Fahrt teilnehmen bzw. welche Fragen möchtest Du mit der Fahrt beantwortet haben?
    • Was bringst Du an Vorwissen und Erfahrungen (zu Gedenkstätten, NS Zeit usw.) mit?
    • Wie stellst Du dir eine ansprechende Dokumentation der Fahrt vor und welche Fähigkeiten (bspw. kĂĽnstlerisch, handwerklich, Multimedial usw.) bringst Du mit?
    • Umfang: maximal eine halbe A4 Seite

    Anmeldung: bis spätestens Montag, 10.10.22 (mit Name, Klasse, LernSax Adresse) im Büro der Schulsozialarbeit oder per E-Mail (ssa@mcg-dresden.de bzw. ssa@mcg-dresden.lernsax.de ).

    Die Fahrt findet unter der Voraussetzung einer positiv entschiedenen finanziellen Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Jugend erinnert“ aus Mitteln des BMFSFJ und des Auswärtigen Amts statt, sowie entsprechender pandemiebedingter Hygieneauflagen und Reisemöglichkeit nach Polen.

    Diese Information zum Download

infoAlle Beiträge, die jemals auf dieser Seite erschienen sind, finden Sie im Archiv.