SchĂĽler des MCG sind bei Jugend Forscht dabei

logo_jufo

Am 3. und 4. März 2011 haben die Regionalwettbewerbe zum bundesweiten Wettbewerb Jugend forscht stattgefunden. Von unserer Schule hat Mathias Röper (Kl.6) in der Katgerorie SchĂĽler Experimentieren mit seinem Beitrag „Vom Multiversum zum Photonentriebwerk“ teilgenommen und einen Preis gewonnen. Im der Kategorie Geo- und Raumwissenschaften haben Josef Kaiser und Jan-Philipp WulfkĂĽhler (KL.12) die Jury mit ihrem Forschungsthema „Verbreitung von Superzellen in Sachsen und Ursachen fĂĽr Entstehungsschwerpunkte“ ĂĽberzeugt und sind fĂĽr den Landeswettbewerb qualifiziert.

Angesichts der starken Dominanz durch die Spezialschulen ein schöner Erfolg für unsere Schüler.

Für die beiden fast-Abiturienten geht es am 31. März und 1. April im Hygiene-Museum um die begehrten Tickets zum Bundeswettbewerb.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und drĂĽcken unseren beiden Kandidaten die Daumen fĂĽr den Landeswettbewerb.

Aufgrund der räumlichen Nähe des Veranstaltungsortes zu unserer Schule sollte eine direkte UnterstĂĽtzung fĂĽr die beiden Wetterexperten nicht schwer fallen …