„Latein lebt!“ – Lateinprojekt im Rahmen des EuropĂ€ischen Tags der Fremdsprachen am 26.09.2018

Mit einem gut gelaunten „Salve magistra“ begann am vergangenen Mittwoch eine Lateinstunde der besonderen Art.

Alle LateinschĂŒler des MCG (6d,7d,8d,9d,10d und GK11) trafen sich anlĂ€sslich des EuropĂ€ischen Tags der Fremdsprachen in der Aula zur PrĂ€sentation besonderer Projekte, welche im Rahmen des Lateinunterrichts entstanden waren. Gesang, Theater, Film, „lebendiges“ (also gesprochenes) Latein – das abwechslungsreiche, wochenlang intensiv vorbereitete Programm ließ keine Langeweile aufkommen. Abgerundet wurden die Darbietungen durch die Moderation der SchĂŒler des GK Latein 11 sowie einen Bericht von zwei ehemaligen SchĂŒlerinnen ĂŒber die Verwendbarkeit der lateinischen Sprache nach der Schule.

Abschließend konnten noch römische Speisen verkostet werden, die fĂŒr manche geschmackliche Überraschung sorgten.

„Gratias maximas“ (Vielen Dank) allen SchĂŒlerinnen, SchĂŒlern und Lehrern, die zu der gelungenen Veranstaltung beigetragen haben!

Louise Steinbach