International Hands on Particle Physics Masterclasses 2011

¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠¬≠Das Institut f√ľr Kern- und Teilchenphysik der TU Dresden (IKTP) veranstaltet seit einigen Jahren in Kooperation mit anderen Instituten auf der ganzen Welt die Hands on Particle Masterclasses. Bei dieser Veranstaltung erhalten die Sch√ľler einen Einblick in den aktuellen Stand der Teilchenphysik, analysieren Messdaten und tauschen ihre Ergebnisse mit anderen Sch√ľlergruppen aus. In der anschlie√üenden Videokonferenz werden die Ergebnisse¬† mit anderen Gruppen und Fachleuten am CERN diskutiert.

­­­­ ­­­ ­­­­ ­­­­ ­­­­­ ­­­­

Auf der diesj√§hrigen Veranstaltung besch√§ftigten sich die S¬≠ch√ľler erstmals mit Messdaten, die vom ATLAS-Detektor am LHC (Large Hadron Collider) bei Protonen-Kollisionen gewonnen wurden. Die Abbildung zeigt ein potenzielles Higgs-Ereignis im ATLAS-Detektor. Durch Klick auf das Bild gelangt man zur Galerie.

Wer die √úbungen selbst durchf√ľhren m√∂chte folgt dem Link oder kann sich die Daten aus dem Schulnetzwerk (Projekte/Masterclass) herunterladen. Die Veranstaltung war sehr interessant. Das MCG wird sicher auch n√§chstes Jahr wieder dabei sein denn schlie√ülich tr√§gt unsere Schule den Namen einer Kernphysikerin…

Ein herzliches Dankesch√∂n geht an die Organisatoren Herrn Prof. Dr. Michael Kobel, Frau Dr. Uta Bilow, Frau Anne Gl√ľck und die vielen studentischen Hilfskr√§fte vom IKPT.

Weitere Informationen finden sich auf folgenden Seiten: http://www.teilchenwelt.de/http://www.weltmaschine.de/http://public.web.cern.ch/­

+ + + Das CERN vermeldet die ersten Kollisionen des Jahres 2011 bei 7 TeV + + +