Ende der Projektwoche

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute endet die Projektwoche des Marie-Curie-Gymnasiums. Doch damit sind noch lĂ€ngst nicht die Ideen, Ergebnisse und Ziele zu Ende. Die meisten Projektgruppen prĂ€sentieren sich zum Schulfest am 14.07. mit ihren Resultaten, wozu wir Sie, liebe Eltern und alle anderen Interessenten neben den SchĂŒlern und Lehrern herzlich einladen. Genauere Daten werden noch bekannt gegeben.

Wir in der Dokumentationsgruppe der Projektwoche als neutrale Beobachter können Ihnen versichern, dass in der letzten Woche an unserer Schule etwas einmaliges passiert ist. Jeder SchĂŒler hatte eine Aufgabe mit großer Begeisterung weitgehend selbststĂ€ndig bearbeitet und noch dazu Team- und Projektarbeit kennen gelernt. Zwischen den SchĂŒlern und Lehrern hat sich in dieser Woche ein außerordentlich gutes VerhĂ€ltnis und Arbeitsklima entwickelt, welches wir hier an besonderer Stelle hervorheben und loben wollen.

Es wurden TheaterstĂŒcke und Sketche geschrieben und aufgefĂŒhrt, Wandzeitungen fĂŒr die Ausgestaltung unseres Schulhauses geklebt, Modelle von zum Beispiel Flugzeugen oder ErnĂ€hrungspyramiden gebastelt, Hörspiele aufgenommen, Homepages programmiert und es wurden auch Videos gemacht, Umfragen in der Stadt durchgefĂŒhrt sowie Experimente zu vor allem alternativen Energiequellen und Heißlluftballons durchgefĂŒhrt – kurz: Es wurde so ziemlich jedes Thema aufgegriffen, verarbeitet und prĂ€sentiert.

Wir freuen uns daher schon auf die nĂ€chste Projektwoche und zuvor die endgĂŒltige PrĂ€sentation der Werke.

Wir als Dokumentationsgruppe vervollstĂ€ndigen nun noch die Homepage mit Informationen, um sie Ihnen dauerhaft aufbereiten zu können und schneiden ein Video von den Arbeiten, die in der letzten Woche durchgefĂŒhrt worden sind. Dieses Video wird dann fĂŒr Interessenten jederzeit bereitstehen.

Wir bedanken uns fĂŒr die großartige Leistung aller SchĂŒler und Lehrer,
– Philipp, Sören, Florian und Ronny