Ein Tag fĂŒr die Umwelt

Am Freitag, dem 13.9.2019 sind wir, die 6b, statt in die Schule zu gehen mit der Bahn in Richtung Heide gefahren. Im Schlepptau hatten wir einen Bollerwagen und viele MĂŒllbeutel. Unser Plan war es, so viel MĂŒll wie möglich zu sammeln. Auf dem Weg zum Stausee sammelten wir schon sehr viele AbfĂ€lle ein und ruhten uns dort erst einmal aus. Am Stausee haben wir dann auch Verstecken gespielt und manche Kinder fanden noch mehr MĂŒll. Nach circa einer Stunde machten wir uns wieder auf den RĂŒckweg und auch dabei sahen wir wieder AbfĂ€lle im Wald liegen, die in unsere MĂŒllbeutel wanderten. Es ist wirklich komisch, was manche Leute so in den Wald werfen. Insgesamt waren wir sehr beeindruckt, wie schwer am Ende unser Bollerwagen mit den gefĂŒllten MĂŒllsĂ€cken war und wir haben es irgendwie geschafft, ihn zur Schule zu zerren.

Es wĂ€re echt toll, wenn ihr mit eurer Klasse auch so ein Ă€hnliches Projekt starten wĂŒrdet.

Liebe GrĂŒĂŸe, eure 6b