Bericht aus Wolfsburg (Folge 5)

Die Profiltheatergruppe der Klassen 9./10. verteidigt Sachsen beim Schultheatertreffen der LĂ€nder 2007. Ihre „Feinde“ sind Theaterkritiker. Jeden Tag berichten wir aus einem InternetcafĂ© vom Ende der Welt.

Ab geht er!!! (Folge 5)


Jetzt geht das große Zappeln und Zittern los. Unser Auftritt rĂŒckt in greifbare NĂ€he – es wird ernst. Das heißt fĂŒr uns, heute beginnen wir unsere Rollen zu lernen. „Ich finde es trotzdem mal ĂŒberraschend, dass ich ausnahmsweise mal meine Requisiten eingepackt habe“, findet Eric. Laura bleibt hingegen cool: „HÀÀ? Warum soll ich denn jetzt aufgeregt sein?“ und starrt angespannt in ihre Mails. Man merkt es: Das Lampenfieber greift um sich. Bald geht es also los. Außerdem haben wir heute ein TheaterstĂŒck namens „Das Camp“ gesehen. Da tauchte E.T. Und die Filmmusik von Titanic auf. Schon deswegen – ein tolles StĂŒck. Es handelte von Kindern, die sich zu Hause nicht richtig benehmen konnten, und von ihren Eltern in ein Camp geschickt wurden. Dort klĂ€rten sie unter anderem einen BankĂŒberfall und erlebten einiges. Allerdings muss ich sagen: Wir haben hier inzwischen mehr erlebt.

„Wer ist morgen heißer? SACHSEN, SACHSEN!“, wird heute Abend aber erst einmal aus unserem Bus dröhnen. Denn Tobias macht richtig Stimmung und sorgt dafĂŒr, dass kleine Kinder keinen Schlaf finden.

Bis morgen. Rick, Eric und Laura