Anschrift: Marie-Curie-Gymnasium
Zirkusstraße 7
01069 Dresden
Telefon: 0351 44008890
more_vertKlasse 10a im Medienkulturzentrum

Die Klasse 10a bearbeitet im Zuge des Englischunterrichts das Thema Medien. Was würde sich besser eignen, als einen eigenen Medienbeitrag zu erstellen und hautnah zu erleben, welcher Aufwand tatsächlich dahinter steckt. Das wissenschaftliche und genaue Arbeiten mit dem notwendigen Equipment wurde mit der Wahl eines eigenen Themas gekoppelt, welcher informativ und unterhaltend sein soll. Um professionelle Hilfe bei der Umsetzung des „Edutainment“-Projekts zu erhalten, wurde ein Unterrichtsgang zum Medienkulturzentrum in der Bodenbacher Straße initiiert, um sich mit den technischen Möglichkeiten vertraut zu machen. Daraufhin konnten wir die Ausrüstung entleihen und die Schülerinnen und Schüler hatten ebenfalls die Gelegenheit, sich eigene Termine beim SAEK zu machen, um deren Studios zu nutzen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

closeKlasse 10a im Medienkulturzentrum

Die Klasse 10a bearbeitet im Zuge des Englischunterrichts das Thema Medien. Was würde sich besser eignen, als einen eigenen Medienbeitrag zu erstellen und hautnah zu erleben, welcher Aufwand tatsächlich dahinter steckt. Das wissenschaftliche und genaue Arbeiten mit dem notwendigen Equipment wurde mit der Wahl eines eigenen Themas gekoppelt, welcher informativ und unterhaltend sein soll. Um professionelle Hilfe bei der Umsetzung des „Edutainment“-Projekts zu erhalten, wurde ein Unterrichtsgang zum Medienkulturzentrum in der Bodenbacher Straße initiiert, um sich mit den technischen Möglichkeiten vertraut zu machen. Daraufhin konnten wir die Ausrüstung entleihen und die Schülerinnen und Schüler hatten ebenfalls die Gelegenheit, sich eigene Termine beim SAEK zu machen, um deren Studios zu nutzen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

more_vert„Reichtum Regenwald“ – Die Wanderausstellung von OroVerde – die Tropenwaldstiftung

Rechtzeitig zum UNESCO-Projekttag und dem traditionellen Regenwaldlauf ist in unserem Gymnasium die Wanderausstellung zu Gast. Alle Schüler des MCGs sind herzlich eingeladen sich über die Bedeutung des tropischen Regenwaldes und die Möglichkeiten seines Schutzes zu informieren. Die Ausstellung ist bis zu den Osterferien im Foyer des Altbaus zu sehen. Die Geographie-Lehrer

close„Reichtum Regenwald“ – Die Wanderausstellung von OroVerde – die Tropenwaldstiftung

Rechtzeitig zum UNESCO-Projekttag und dem traditionellen Regenwaldlauf ist in unserem Gymnasium die Wanderausstellung zu Gast. Alle Schüler des MCGs sind herzlich eingeladen sich über die Bedeutung des tropischen Regenwaldes und die Möglichkeiten seines Schutzes zu informieren. Die Ausstellung ist bis zu den Osterferien im Foyer des Altbaus zu sehen. Die Geographie-Lehrer

more_vertConcours des 10 mots – Französischschüler des MCG räumen Preise ab

Am Dienstag, 9.4.19, war die Preisverleihung und Auswertung eines Wettbewerbes der französischen Sprache, an dem Schüler unserer 12. Klassen sehr erfolgreich teilgenommen haben. Wie jedes Jahr hatte das Institut Français in Dresden einen Wettbewerb ausgerufen, in dem es darum ging, 10 vorgegebene französische Wörter in einem kreativen Produkt zu verarbeiten und zu verpacken. Unsere Schüler haben ein wunderbares Comic erstellt, eine kreative Geschichte geschrieben und einen witzigen Fotoroman kreiert. Wir haben den Preis für Originalität, den Publikumsliebling und eine Anerkennung erhalten. Es war wirklich erstaunlich, was unsere Schüler auf die Beine gestellt haben. Merci beaucoup aux élèves: Britta S., Marie Claire S., Martin M., Hannah B., Verena S., Sophie A., Katharina K., Thuy Vy T., Friederike Q. Frau Schütz

closeConcours des 10 mots – Französischschüler des MCG räumen Preise ab

Am Dienstag, 9.4.19, war die Preisverleihung und Auswertung eines Wettbewerbes der französischen Sprache, an dem Schüler unserer 12. Klassen sehr erfolgreich teilgenommen haben. Wie jedes Jahr hatte das Institut Français in Dresden einen Wettbewerb ausgerufen, in dem es darum ging, 10 vorgegebene französische Wörter in einem kreativen Produkt zu verarbeiten und zu verpacken. Unsere Schüler haben ein wunderbares Comic erstellt, eine kreative Geschichte geschrieben und einen witzigen Fotoroman kreiert. Wir haben den Preis für Originalität, den Publikumsliebling und eine Anerkennung erhalten. Es war wirklich erstaunlich, was unsere Schüler auf die Beine gestellt haben. Merci beaucoup aux élèves: Britta S., Marie Claire S., Martin M., Hannah B., Verena S., Sophie A., Katharina K., Thuy Vy T., Friederike Q. Frau Schütz

more_vertBild des Monats April 2019

Licht, Wärme, Frühling – auf INS BLAUE! Eine expressionistische Malerei von Mirijam Zoerner, Kl. 10d als kleiner Reminder: Mittwoch, 3. April ab 17 Uhr: Frühlingssalon, das musikalisch-künstlerische Spektakel am MCG!

closeBild des Monats April 2019

Licht, Wärme, Frühling – auf INS BLAUE! Eine expressionistische Malerei von Mirijam Zoerner, Kl. 10d als kleiner Reminder: Mittwoch, 3. April ab 17 Uhr: Frühlingssalon, das musikalisch-künstlerische Spektakel am MCG!

more_vert22. UNESCO-Camp der UNESCO-Projektschulen Sachsens

Unter dem Motto „Wir tauchen ein in die Natur und Kultur der sächsischen Oberlausitz“ trafen sich vom 26.03.-29.03.2019 Schüler und Lehrer aus 10 sächsischen UNESCO-Projektschulen in diesem Jahr in Bautzen. Das Marie-Curie-Gymnasium wurde vertreten durch Konrad Schreiner (7c), Elisabeth Ammon (7b) und Melinda Hoffmann (8d), welche sich insbesondere in unserem UNESCO-Projektgarten engagieren und ihre Arbeit im Rahmen des „Markts der Möglichkeiten“ den anderen Teilnehmern anschaulich vorstellten. Die Schüler und Lehrer der Sorbischen Oberschule Ralbitz haben uns in dieser Woche ein buntes und abwechslungsreiches Programm gestaltet. Nach einem ersten Kennenlernen der Stadt Bautzen durch einen Stadtrundgang am Dienstag lernten wir am Mittwoch verschiedene sorbische Traditionen wie z.B. das Bemalen von Ostereiern oder das Schmücken eines Osterpferds in verschiedenen Workshops in der Oberschule Ralbitz kennen. Abgerundet wurde der Vormittag durch ein Gespräch mit dem Kultusminister Piwarz über die Arbeit der UNESCO-Projektschulen. Weitere Aktivitäten am Mittwoch und Donnerstag wie der Besuch des Kaolinwerks in Caminau, Führungen in verschiedenen sorbischen Institutionen z.B. dem Sorbischen Nationalensemble oder dem Sorbischen Museum sowie eine Wanderung im UNESCO-Biosphärenreservat in Wartha/ Malschwitz erlaubten uns interessante Einblicke in die Natur und Kultur unserer Gastgeber. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei, aber mit vielen Eindrücken und neuen Ideen im Gepäck fahren alle Teilnehmer nun am Freitag wieder nach Hause und freuen sich bereits auf das 23. UNESCO-Camp im nächsten Jahr.

close22. UNESCO-Camp der UNESCO-Projektschulen Sachsens

Unter dem Motto „Wir tauchen ein in die Natur und Kultur der sächsischen Oberlausitz“ trafen sich vom 26.03.-29.03.2019 Schüler und Lehrer aus 10 sächsischen UNESCO-Projektschulen in diesem Jahr in Bautzen. Das Marie-Curie-Gymnasium wurde vertreten durch Konrad Schreiner (7c), Elisabeth Ammon (7b) und Melinda Hoffmann (8d), welche sich insbesondere in unserem UNESCO-Projektgarten engagieren und ihre Arbeit im Rahmen des „Markts der Möglichkeiten“ den anderen Teilnehmern anschaulich vorstellten. Die Schüler und Lehrer der Sorbischen Oberschule Ralbitz haben uns in dieser Woche ein buntes und abwechslungsreiches Programm gestaltet. Nach einem ersten Kennenlernen der Stadt Bautzen durch einen Stadtrundgang am Dienstag lernten wir am Mittwoch verschiedene sorbische Traditionen wie z.B. das Bemalen von Ostereiern oder das Schmücken eines Osterpferds in verschiedenen Workshops in der Oberschule Ralbitz kennen. Abgerundet wurde der Vormittag durch ein Gespräch mit dem Kultusminister Piwarz über die Arbeit der UNESCO-Projektschulen. Weitere Aktivitäten am Mittwoch und Donnerstag wie der Besuch des Kaolinwerks in Caminau, Führungen in verschiedenen sorbischen Institutionen z.B. dem Sorbischen Nationalensemble oder dem Sorbischen Museum sowie eine Wanderung im UNESCO-Biosphärenreservat in Wartha/ Malschwitz erlaubten uns interessante Einblicke in die Natur und Kultur unserer Gastgeber. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei, aber mit vielen Eindrücken und neuen Ideen im Gepäck fahren alle Teilnehmer nun am Freitag wieder nach Hause und freuen sich bereits auf das 23. UNESCO-Camp im nächsten Jahr.

more_vertTischkicker Einweihung

Am 21.03 und 22.03. fand zum Anlass der offizielle Einweihung der beiden neuen Tischkicker ein „King-of-the-Hill“ Turnier statt. Dabei konnten spontan geschlechtergemischte Teams in schnellen Ein-Tor-Ein-Punkt-Matches gegeneinander antreten und die neuen Tische auf Herz und Nieren testen!  Damit gibt es nun am MCG neben Tischtennis, Basketball, Bolzplatz und Teeküche eine weitere spannende Alternative zur Mittagspausenschlange und den „Smartphone-Inseln“. Kickerbälle können ab sofort im Büro der Schulsozialarbeit gegen einen Pfand (Schlüssel, Essenskarte, usw) ausgeliehen werden! Die beiden Tischkicker wurden gestiftet von der Fördergemeinschaft des MCG.  

closeTischkicker Einweihung

Am 21.03 und 22.03. fand zum Anlass der offizielle Einweihung der beiden neuen Tischkicker ein „King-of-the-Hill“ Turnier statt. Dabei konnten spontan geschlechtergemischte Teams in schnellen Ein-Tor-Ein-Punkt-Matches gegeneinander antreten und die neuen Tische auf Herz und Nieren testen!  Damit gibt es nun am MCG neben Tischtennis, Basketball, Bolzplatz und Teeküche eine weitere spannende Alternative zur Mittagspausenschlange und den „Smartphone-Inseln“. Kickerbälle können ab sofort im Büro der Schulsozialarbeit gegen einen Pfand (Schlüssel, Essenskarte, usw) ausgeliehen werden! Die beiden Tischkicker wurden gestiftet von der Fördergemeinschaft des MCG.