Anschrift: Marie-Curie-Gymnasium
Zirkusstraße 7
01069 Dresden
Telefon: 0351 44008890
more_vertBericht vom Besuch des Kernforschungszentrums CERN

Das Netzwerk Teilchenwelt hat es sich zur Aufgabe gemacht Jugendliche für die Physik, insbesondere für die Teilchenphysik zu begeistern. Warum ausgerechnet Teilchenphysik? Weil die Teilchenphysik versucht herauszufinden, wie und warum unser Universum entstanden ist.  Am Besten gelingt es das Interesse für  Teilchenphysik zu wecken, wenn Jugendliche vor Ort am größten Beschleuniger der Welt den Forschern über die Schulter schauen und selbst mit experimentieren dürfen. Zwei Schüler des Leitungskurses Physik hatten Anfang Juni die Möglichkeit für eine Woche nach Genf in der Schweiz reisen und an einem Schülerworkshop teilnehmen zu dürfen. Anlässlich des 150. Geburtstages von Marie Curie wird es im November an unserer Schule auch einen Workshop zur Teilchenphysik geben. Interessierte können dann die Möglichkeit nutzen sich über die Arbeit und Angebote des Netzwerks Teilchenwelt dirket zu informieren.

closeBericht vom Besuch des Kernforschungszentrums CERN

Das Netzwerk Teilchenwelt hat es sich zur Aufgabe gemacht Jugendliche für die Physik, insbesondere für die Teilchenphysik zu begeistern. Warum ausgerechnet Teilchenphysik? Weil die Teilchenphysik versucht herauszufinden, wie und warum unser Universum entstanden ist.  Am Besten gelingt es das Interesse für  Teilchenphysik zu wecken, wenn Jugendliche vor Ort am größten Beschleuniger der Welt den Forschern über die Schulter schauen und selbst mit experimentieren dürfen. Zwei Schüler des Leitungskurses Physik hatten Anfang Juni die Möglichkeit für eine Woche nach Genf in der Schweiz reisen und an einem Schülerworkshop teilnehmen zu dürfen. Anlässlich des 150. Geburtstages von Marie Curie wird es im November an unserer Schule auch einen Workshop zur Teilchenphysik geben. Interessierte können dann die Möglichkeit nutzen sich über die Arbeit und Angebote des Netzwerks Teilchenwelt dirket zu informieren.

more_vertUNESCO-Camp in Zwickau

Beim diesjährigen UNESCO-Camp der sächsischen UNESCO-Projektschulen in Zwickau wird das MCG durch Annika Scholz, Josephine Schmidt, Jannik Packenius und Ole Hansen (alle aus der 9b) würdig vertreten.

closeUNESCO-Camp in Zwickau

Beim diesjährigen UNESCO-Camp der sächsischen UNESCO-Projektschulen in Zwickau wird das MCG durch Annika Scholz, Josephine Schmidt, Jannik Packenius und Ole Hansen (alle aus der 9b) würdig vertreten.

more_vertSchulpokal Leichtathletik der Dresdner Schulen

Am Dienstag, 13.06.2017, nahm eine Schulmannschaft des Marie-Curie-Gymnasiums am Schulpokal Leichtathletik teil. Die Schüler der Klassen 6 gingen mit je einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft in der WK IV an den Start. Es wurden die Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Ballweitwurf, Sprint und die 4x50m-Staffel absolviert. Alle Schüler gaben ihr Bestes und haben sich sehr angestrengt. Am Ende reichte es für einen 5. und einen 6. Platz in der Gesamtwertung. Vielen Dank an unsere Schüler, Frau Hänsel und Frau Schütz

closeSchulpokal Leichtathletik der Dresdner Schulen

Am Dienstag, 13.06.2017, nahm eine Schulmannschaft des Marie-Curie-Gymnasiums am Schulpokal Leichtathletik teil. Die Schüler der Klassen 6 gingen mit je einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft in der WK IV an den Start. Es wurden die Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Ballweitwurf, Sprint und die 4x50m-Staffel absolviert. Alle Schüler gaben ihr Bestes und haben sich sehr angestrengt. Am Ende reichte es für einen 5. und einen 6. Platz in der Gesamtwertung. Vielen Dank an unsere Schüler, Frau Hänsel und Frau Schütz

more_vertErste Preise beim Bundesfremdsprachenwettbewerb 2017

Mit jeweils ersten Preisen glänzten auch beim diesjährigen Bundesfremdsprachenwettbewerb wiederum Schüler der Klasse 9d. Lukas Müller gewann einen 1. Preis im Solowettbewerb mit der Fremdsprache Englisch und konnte damit seinen 1. Preis vom letzten Jahr wiederholen. Paula, Eva, Nina, Roxana, Ben, Matthias und Anselm setzten dem 3. Preis im Teamwettbewerb aus dem letzten Jahr noch einen drauf und gewannen ebenfalls einen 1. Preis im Teamwettbewerb mit ihrem englisch- und lateinsprachigen Filmbeitrag „A godlike journey“. Damit haben sie sich für das Bundesfinale vom 18. -20. Juni qualifiziert, das diesmal am Romain-Rolland-Gymnasium Dresden stattfindet. Wir wünschen ihnen viel Erfolg dabei und gratulieren allen Preisträgern auf das herzlichste zu diesem wunderbaren Erfolg. P. Müller Verantwortliche Bundesfremdsprachenwettbewerb

closeErste Preise beim Bundesfremdsprachenwettbewerb 2017

Mit jeweils ersten Preisen glänzten auch beim diesjährigen Bundesfremdsprachenwettbewerb wiederum Schüler der Klasse 9d. Lukas Müller gewann einen 1. Preis im Solowettbewerb mit der Fremdsprache Englisch und konnte damit seinen 1. Preis vom letzten Jahr wiederholen. Paula, Eva, Nina, Roxana, Ben, Matthias und Anselm setzten dem 3. Preis im Teamwettbewerb aus dem letzten Jahr noch einen drauf und gewannen ebenfalls einen 1. Preis im Teamwettbewerb mit ihrem englisch- und lateinsprachigen Filmbeitrag „A godlike journey“. Damit haben sie sich für das Bundesfinale vom 18. -20. Juni qualifiziert, das diesmal am Romain-Rolland-Gymnasium Dresden stattfindet. Wir wünschen ihnen viel Erfolg dabei und gratulieren allen Preisträgern auf das herzlichste zu diesem wunderbaren Erfolg. P. Müller Verantwortliche Bundesfremdsprachenwettbewerb

Auszahlungsanträge Schülerbeförderung Schuljahr 2016/17

Die Auszahlungsanträge für die bewilligten Schülerbeförderungskosten (für ÖPNV bzw. Pkw-Erstattung) sind ab sofort auf der Website des Schulverwaltungsamtes verfügbar.
Diese sind von den Familien selbst auszudrucken und anschließend ausgefüllt, zusammen mit einer Kopie des Bewilligungsbescheides, bis zum 30. September im Schulsekretariat abzugeben.

more_vertConcours International de poésie en langue française „Des mots pour notre Terre“ 2017

Wir können uns über den 1. Platz von Lena Eggert/Lynn Kühne und den 4. Platz von Lilith Stein/Lys Thomsen bei einem internationalen Literaturwettbewerb in französischer Sprache freuen.

closeConcours International de poésie en langue française „Des mots pour notre Terre“ 2017

Wir können uns über den 1. Platz von Lena Eggert/Lynn Kühne und den 4. Platz von Lilith Stein/Lys Thomsen bei einem internationalen Literaturwettbewerb in französischer Sprache freuen.